Der MBSR – Kurs


Das achtwöchige Programm Stressbewältigung durch MBSR (Mindfulness Based Stress Reduction) wurde von Jon Kabat-Zinn an der Universitätsklinik in Worcester, Ma (USA) entwickelt. Das Programm wurde von Anfang an wissenschaftlich begleitet. Inzwischen gibt es zahlreiche Studien, die die Wirksamkeit von MBSR belegen. Schon ein achtwöchiger Kurs hat einen nachweislichen Effekt.

Kursinhalte

Die Praxis der Achtsamkeit

  • Körperwahrnehmung (Bodyscan)
  • Sanfte Dehnübungen aus dem Yoga
  • Sitzmeditation mit Beobachtung des Atems, der Körperempfindungen, Gedanken und Gefühle
  • Gehmeditation
  • Anleitungen zur Achtsamkeit im Alltag

Impulsreferate

  • Die Grundzüge der Achtsamkeit
  • Wie unsere Wahrnehmung unsere Wirklichkeit formt
  • Umgang mit den eigenen Grenzen
  • Stressphysiologie und Stresspsychologie
  • Umgang mit schwierigen Gefühlen (Angst, Sorgen, Wut)
  • Umgang mit Schmerzen
  • Achtsame Kommunikation
  • Selbstakzeptanz

In Gesprächsrunden tauschen wir uns über unsere Erfahrungen aus.

Der MBSR Kurs umfasst

  • Ein Vor- und Nachgespräch
  • Acht Abende à 2,5 Stunden
  • Einen Tag der Achtsamkeit (ca. 6 Std.)

Sie erhalten eine CD mit Übungsanleitungen für die eigene Praxis.

Um die positiven Effekte von MBSR zu erfahren, sollten Sie
jeden Tag 30-45 Minuten für Ihre Praxis einplanen.

Eine halbe Stunde Meditation ist absolut notwendig.
Außer wenn man sehr viel zu tun hat, dann braucht man eine ganze Stunde.”
Franz von Sales